Mit 14 bekam ich meinen ersten Vierspurrekorder.

Weihnachten in den 80ern. Ein Fostex X15.

Er war der komische und kosmische Urknall meiner Leidenschaft für Töne.

Hatte ich vorher nur Blockflöte, Geige, Melodica und Gitarre gespielt, entstanden nun gemeinsam mit Freunden im Kinderzimmer Hörspiele und "Musikproduktionen". 

C90 um C90 Chromdioxid voll mit selbstgeschriebenen Liedern. Meine armen Eltern.

Mein alter Vierspurrekorder. Mein Fostex X15. Mit ihm entstanden meine ersten Songs und Hörspiele.

Gleichzeitig kamen Auftritte als Liedermacherduo (mein Freund Mibo und ich mit 16 allein

in Berlin und -Obacht- zweiter Platz beim »Treffen junger Liedermacher«) , mit meiner

Trash-Popband Beatmanics und als Bassist der Trashmetalgruppe Fracture.

Nach dem Popkurs der Hochschule für Musik Hamburg, einer EP,  jahrelanger Tourerei

und der Liveplatte »Lieder zum Mitsing life!«  wurde meine Band klein schließlich von SONY Music

unter Vertrag genommen.Mit dem Kölner Produzenten Paul Grau veröffentlichten wir drei Singles

und das  Studioalbum »kriminell«

Zusätzlich sammelte ich Medienerfahrung beim Fernsehen (diverse Redaktionenim ZDF, bei 3Sat

und als Audioproducer bei Sat1), aber auchals Werbetexter (Milka Lila Pause) für Y&R.

Parallel studierte in Bremen Kultur- und Musikwissenschaften.

Mein Toneking Continental ist einer der coolsten Amps der Welt. Auch wenn ich heute zum Aufnehmen meistens den Kemper Profiler benutze.

Nach sieben Jahren implodierte die Band, und ich interessierte mich nun auch mehr für elektronische Lebensaspekte, was die Anschaffung eines Samplers, eines Atari ST und anderer neumodischer Klangerzeuger unumgänglich machte.

Neben Remixen für UNIVERSAL, SONY und Produktionen für andere Major- und Indielabels spielte ich ausserdem live mit meiner Elektroband mofateam (Musik ohne feste Angestellte)

und solo als Singer-Songwriter.

Ich produziere sattes Sounddesign mit sowohl analogen als auch digitalen Komponenten.

Zwischen 2000 und 2013 leitete ich bei RTL/VOX Television in Köln

die Tonabteilung der On-Air-Promotion. Als Sounddesigner, Audioproducer, Sprachregisseur und Texter war ich in dieser Funktion für die Produktion von über 40.000 Trailern, sämtlichen Präsentationen, Imagekampagnen, Station IDs, Kino- und Radiotrailern verantwortlich und produzierte darüberhinaus Spots für Werbekunden wie BMW,  Procter&Gamble, Citroen, L´Oreal und viele mehr.

Im eigenen Studio komponierte ich zusätzlich etliche Sendungsmusiken für Eigenformate und Startkampagnen des Senders.

Gemütliche Atmosphäre. So komme ich auf die besten Ideen und kann meiner Kreativität freien Lauf lassen.

Von  2013 bis 2016  lebte und arbeite ich wieder in Mainz .

Als Freelancer komponierte und produzierte ich in meiner tonboutique Librarymusik für UNIVERSAL Musicund realisierte eigene sowie andere schöne Projekte.

Seit 2017 lebe und arbeite ich wieder in Köln.

 

Meinen betagten Fostex X15 gibt es natürlich längst nicht mehr.

Dafür aber das zeitgemäß Übliche: diverse DAWs (Logic Pro, ProTools, Ableton), drei Highend-Interfaces von Metric HaloUAD-Hardware und Plugins kombiniert mit Vintagetechnik, Röhren, EMT-Rundfunk-Konsole und einem analogem LAWO-Summierer.